Ferrofluid

Eine Flüssigkeit, die auf Magnete reagiert, das ist Ferrofluid. Das flüssige Eisen beinhaltet magnetische Nanopartikel und damit kann man wunderbar experimentieren. Elke Renning hat sich auf dieses Experiment eingelassen und dabei sind beeindruckende Makro-Aufnahmen entstanden. Man nehme: ein kleines Fläschchen Ferrofluid, starke Magnete, eine transparente Glasschale, Acrylfarben oder bunte Folien für Farbeffekte, Aufsteckblitze, Makroobjektiv oder Zwischenringe, einen Kabelauslöser. Und dann heißt es einfach probieren. Aber Achtung: alles gut abdecken! Die ölige Flüssigkeit geht nur mit Mühe oder auch nie wieder ab.