Ingrid Blessing

In der Fotografie findet sich auf wunderbare Weise alles wieder, was mein Leben immer schon bereichert hat. Zum einen die Freude am kreativen Arbeiten, am Einfangen magischer Augenblicke in all ihrer Schönheit, aber auch in ihrer Vergänglichkeit und Unvollkommenheit. Diese finde ich sowohl in der Natur als auch in Begegnungen mit Menschen, die sich mir und meiner Kamera in ihrer Vitalität ebenso zeigen wie in ihrer Verletzlichkeit. Zum anderen bietet die Fotografie mir die Möglichkeit, Geschichten zu erzählen, so wie ich es in meinem Beruf als Kommunikationsfrau jahrzehntelang getan habe. Das Ergebnis sind freie fotojournalistische Projekte und Reportagen über Länder, Leute und das Leben.

 

Schwerpunkte

Porträt, Reportage

 

Equipment

Sony Alpha


Impressionen